Über uns

Wir leben Leidenschaft für exklusive Perserteppiche

Die leidenschaftliche Verbindung der Familie Mirzazadeh zum Teppichhandel und zur Teppichproduktion besteht seit vielen Jahrzehnten. Bevor Ali Mirzazadeh im Jahr 1989 in Hamburg das wohl exquisiteste Teppichhandelsunternehmen für exklusive Orientteppiche Deutschlands gründete, hatte ihn sein Vater bereits in jungen Jahren mit der faszinierenden Welt persischer Teppiche vertraut gemacht.

Da in der Familie des Vaters die Kunst des Teppichknüpfens über Jahrhunderte von Generation zu Generation weitergegeben worden war, lernte Ali Mirzazadeh alle Facetten des Teppichgeschäfts von Grund auf kennen. Ali Mirzazadeh erwarb sich mit seinem Hamburger Unternehmen sehr bald den Ruf als anerkannter Spezialist für exklusive Orientteppiche.

Importiert wurden und werden Teppiche ausschließlich aus den wichtigsten und renommiertesten iranischen Knüpfregionen wie Täbris, Ghom, Isfahan, Nain oder Maschhad importiert werden.

Mirzazadeh ist Marktführer im Bereich feinster Teppiche

Seit Ali Mirzazadeh seinem Sohn Shahram 2003 die Geschäftsführung des Unternehmens übertrug und damit den Generationswechsel vollzog, wurde die Marktführerschaft im Bereich feinster Perserteppiche weiter konsequent gestärkt.

Unsere erlesene Kollektion bietet unseren Kunden ausschließlich wertvolle Einzelstücke. Sie sind durchweg würdige Repräsentanten der traditionellen Kunst des Teppichknüpfens und dank ihrer klassischen Muster in Verbindung mit den edelsten Materialien und der hochwertigen Verarbeitung wahre Kunstwerke auf dem Boden. Als solche stellen sie in jeder Wohnumgebung ein besonderes Einrichtungshighlight dar, das ein einzigartiges Raumgefühl kreiert.